wingwave-Vertiefungsseminar - Psychopathologie

Weiterbildungen wingwave

wingwave-Vertiefungsseminar - Psychopathologie

wingwave-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung beim Klienten ist – wie auch sonst im Coaching üblich – eine normale psychische und physische Stabilität und Belastbarkeit.“ Soweit die Regel. Doch im Coaching-Alltag merken wir oft, dass die Grenzen und Übergänge fliessend sind. Manchmal ist es eine Gratwanderung zwischen Coaching und Therapie. So sehen wir uns als wingwave-Coach immer mal wieder mit folgenden Fragen konfrontiert:

  • Wo beginnt und endet die „normale“ Gesundheit und Belastbarkeit des Kunden?
  • Welche psychischen Krankheiten gibt es, wie kann ich Symptome erkennen und einschätzen, wann werden „Coaching-Themen“ zu „psychopathologischen Symptomen“?
  • Wo sind meine Möglichkeiten und wo liegen die Grenzen meiner eigenen Kompetenz als wingwave-Coach?
  • Wie wirken Medikamente / Psychopharmaka, welchen Einfluss haben sie auf das Gehirn und auf die „Effekte des Winkens“?
  • Wie gehe ich mit Suizid-Gedanken oder -Äusserungen um?
  • Wie bleibe ich als Coach bei all dem emotional stabil? 

Diese und andere Fragen wollen wir in Theorie und Praxis anschauen. Selbstverständlich sind Eure Beispiele, Fragen und konkreten ‚Fälle’ aus der Praxis erwünscht!

Vorraussetzungen: Berufliches oder persönliches Interesse am Thema.

Kursdauer: 1 Tag

Lehrsequenzen: 7 Stunden

Teilnehmer: 15

Kurskosten: CHF 350,00 / EUR 398,00

Kursorte Schweiz: Zürich

Abschluss: Kursbestätigung

Kurstermine und Orte

Start-Termin

Ort

Kursnummer

24.11.2018
Zürich
SVP-1811
Kurs Buchen