Verinnerlichen Sie Ihre Zielvision

Dem Handeln und Wirken erfolgreicher Persönlichkeiten sowohl aus dem Sport, wie aus der Wirtschaft, liegen 6 entscheidende Motive zugrunde. In unserer wöchentlichen Tipp- Serie erfahren Sie, was Sie auf dem Weg zu deinem persönlichen Erfolg unterstützt. Heute mit dem Tipp "Verinnerliche deine Zielvision".

Jeder kann einmal erfolgreich sein. Einen Hit landen, einen Auftrag einholen. Um aber nachhaltig erfolgreich zu sein und am Markt zu bestehen, brauchen Sie eine Zielvision, die Sie selber anmacht, die Sie fordert. Sie müssen sich selbst sowohl in ihrer Vorstellung, als auch emotional im Zielzustand klar sehen und beschreiben können.

Was ist IHRE Vision? Wann haben Sie ihrem Team das letzte Mal von ihrer Vision erzählt? Wie klar ist die Botschaft angekommen?

Schnell merken Sie, dass die Definition ihres Ziels kein oberflächlicher Prozess, sondern das Resultat eines intensiven und manchmal hartnäckigen Kampfs mit ihnen selbst ist. Die klare Zielvision, die Sie durch diesen Ausrichtungsprozess erarbeiten, dient ihnen als Orientierung und Kompass zugleich. Sie macht Sie standhaft auch in Zeiten, die nicht rosig sind, die Sie testen in ihrer eigenen Entwicklung und zeigen, ob ihre Vision es wert ist, Kurs zu halten. Nur wenn Sie die nötige Sorgfalt in der Zielfindung investieren, wird die Vision Sie durch diese Zeiten tragen.

Verschiedene Faktoren machen die Qualität von Zielen aus. Neben Ihrer Biografie, die Sie für eine realistische Zielsetzung mitberücksichtigen müssen, der erwähnten kognitiven und emotionalen Komponente, Sie müssen sich sowohl emotional, wie auch gedanklich im Zielzustand spüren, gehört auch die Rollenklarheit zu einem erfolgreichen Zielbewusstsein. Ihre verschiedenen sozialen Rollen sind mit spezifischen Erwartungen verbunden. Diese müssen Sie ebenfalls beachten, wenn Sie sich mit ihren Zielen auseinandersetzen. So können Sie Ziel- und Wertekonflikte verhindern. Eine Führungskraft, die privat sehr harmoniebedürftig ist, muss sich in seiner Zielsetzung bewusst machen, dass im beruflichen Kontext gewisse Konflikte durchaus notwendig sind, um das Team wachsen zu lassen und sich persönlich zu entwickeln.

Überprüfen Sie also ihre Ziele und ihre Vision, indem Sie diese sichtbar machen und ihrem Team kommunizieren. Wie kommt die Botschaft an? Was löst sie aus? Nutzen Sie das Feedback um zu entscheiden und zu klären, ob ihre Vision klar genug ist oder es sich lohnt, nochmals über die Bücher zu gehen.