Emotionen - Erschaffe mit dem was ist, anstatt was sein sollte

Emotionen, die ultrakurzen, affektiven Gemütszustände, die uns permanent in verschiedensten Facetten begegnen und formen, sind die Würze in unserer Tagessuppe. Du bist nervös vor einem wichtigen Gespräch, einer Präsentation oder einem anstehenden Wettkampf? Du ärgerst dich blau über einen Eigenfehler? Und du denkst, dass du diese Emotionen nicht haben solltest oder unterdrückst diese sogar, weil es sich schliesslich nicht gehört? Wirf diesen Gedanken über Bord und beginne mit den Emotionen zu (er-) schaffen, die wirklich da sind, anstatt mit diesen, die du meinst haben zu müssen. Am Tagesseminar Emotionales Training - Gewinnbringend seine Emotionen einsetzen vom 10. März hast du die Möglichkeit, hautnah zu erfahren und erleben, wie es auf dich und andere wirkt, wenn du nicht mehr GEGEN, sondern MIT deinen Emotionen spielst.  Indem du deine Emotionen nicht mehr bewertest (positive, negative Emotionen) sondern beginnst, diese stattdessen in einer neutralen Haltung zu wahrzunehmen und zu beobachten, machst du sie zu deinen Helfern. Deine Nervosität unterstützt dich nun dabei, wachsam und fokussiert zu bleiben. Dein Ärger bewusst wahrgenommen hilft dir dabei, den gleichen Fehler sicher nicht zweimal zu machen. Jetzt kannst du deine Emotionen für die Erreichung deiner Ziele nutzen, anstatt von ihnen getrieben zu werden. Lust auf mehr Pfeffer? Melde dich noch heute an!!