Faszination Coaching

Es ist immer wieder auf`s Neue eine kleine Reise mit ungewissem Ausgang, wenn wir mit unseren geschätzten Kursteilnehmern in eine neue Präsenzphase segeln dürfen. Die letzten drei Tage durften wir die Segel setzen für das Modul II des Zertifikats Systemischer / Mental / Life Balance und Kinder & Jugend Coach. Mutig trauten sich die Teilnehmer in teils bekannte, sowie weniger bekannte Gewässer.

Konkret ging es darum, dass unsere Teilnehmer die Wirkungsgründe im Coaching erleben und verstehen, um entsprechend ihre Erkenntnisse in Ihren Interventionen in der Rolle als Coach anwenden zu können. Dabei durften sie in einem ausgewogenen Mix aus unterhaltsamen und treffenden Theorie- Inputs, sowie praktischen Übungssequenzen selbst erfahren, welch wesentliche Bedeutung die Wahrnehmung im Coaching spielt. Wie verarbeitet der Mensch Reize aus der Umwelt? Und in der Konsequenz als Coach: Was löse ich durch meine Interventionen oder eben Nicht- Interventionen beim Coachee aus? Ein gewichtiges Thema in diesem Zusammenhang sind Fragestellungen. Das Grundwerkzeug eines jeden professionellen Coach. Wann, wie fragen, damit der Coachee den grössten Nutzen in Bezug auf sein Ziel erreicht. Welche möglichen Fragestellungen gibt es und mit welchen kann ich im Coaching- Prozess eher stabilisierend wirken und mit welchen eher destabilisierend? Ergänzend dazu konnten die Teilnehmer erste Erfahrungen im Anleiten des Tools "Inneres Team" machen. Durch die gezielten Dozentenfeedbacks haben Sie die Coachs nun ein effektives Werkzeug mehr in Ihrem Methoden- Koffer.

Die Reise nahm ein Happy- End. Die Teilnehmer machten sich nach drei intensiven Tagen geschafft, aber eben happy und hungrig auf Vertiefung Ihrer Coaching- Kompetenzen auf den Heimweg. Haben auch Sie Sehnsucht nach neuen Ufern? Coaching bringt auch Sie dahin. Melden Sie sich jetzt an und schaffen Sie eine professionell Basis mit dem Zertifikat Systemischer/ Mental / Life Balance und Kinder & Jugend Coach.