Unsere Vision

Das Angebot "Personenzentrierte Reintegration für Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen" richtet sich an Personen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf, die grundlegende Kompetenzen für das erfolgreiche Bewerben erlangen bzw. erweitern sollen. Die Massnahme soll im Rahmen der Wiedereingliederungsstrategie als Frühintervention stattfinden, also möglichst bald nach Anmeldung bei der Versicherung. Als Bestandteil dient die „Personenzentrierte Integration“ auch der Unterstützung der interinstitutionellen Zusammenarbeit. In der interdisziplinären Zusammenarbeit erarbeiten die involvierten Beratenden aus verschiedenen Institutionen gemeinsam mit den betroffenen Personen individuelle und verbindliche Integrationslösungen. Dies führt zu raschen Situationsabklärungen, kurzen Kommunikationswegen und höheren Erfolgschancen durch eine koordinierte Integrationsstrategie.

Erfahrung und Qualität

Seit 1994 bietet die IPC Akademie ihre Schulungsprogramme am Bildungssektor an. Unsere ausgezeichneten Dozenten, Coaches und Trainer sind unser wichtigster Asset und integraler Bestandteil unseres Erfolges. Kompetenz und Professionalität sowie persönliche Betreuung und Kundenzufriedenheit zeichnen uns seit Jahren aus. 

Potential des Einzelnen

Stellensuchende mit einer gesundheitlichen Einschränkung haben einen erhöhten und meist individuelleren Unterstützungsbedarf, da sie im Integrationsprozess zum Teil mit anderen Ausgangslagen und Fragestellungen konfrontiert werden als andere Stellensuchende. Sie haben oft mehr Lücken im Lebenslauf, sind länger arbeitslos, wissen nicht, ob und wie sie ihre gesundheitliche Einschränkung im Bewerbungsprozess kommunizieren und wie sie mit kritischen Fragen im Vorstellungsgespräch umgehen sollen.

Auch versicherungstechnische Themen spielen eine grössere Rolle. Sie brauchen ausserdem eine realistische Einschätzung, wo ihre Ressourcen und Stärken liegen und wie diese mit den Anforderungen im Arbeitsmarkt übereinstimmen. Diese Erkenntnisse fliessen zusammen mit den ausgewerteten Erfahrungen aus den bisherigen Bewerbungskursen für Personen mit gesundheitlicher Einschränkung in ein überarbeitetes Bewerbungscoaching ein, dessen modularer Aufbau dem erhöhten Unterstützungsbedarf dieser Zielgruppe verstärkt Rechnung trägt.