Lernziele & Kursinhalt zum Kinder & Jugend Coach

Handlungskompetenzen - Modul I

  • Sie lernen die Grundlagen eines Coachings kennen.
  • Sie befassen sich mit den einzelnen Phasen im Ablauf eines Coachings.
  • Sie eignen sich die nötigen Beraterkompetenzen an.
  • Sie wissen, wo der lösungsorientierte Beratungsansatz einzuordnen ist.

Wirkungsgründe des mentales Coachings - Modul II

  • Sie lernen wahrnehmungspsychologische Hintergründe kennen.
  • Sie verstehen verschiedene Kommunikationsmodelle im Coaching.
  • Sie lernen neuropsychologische Hintergründe kennen.

Entwicklungsschritte als Mental Coach bewusst fördern - Modul III

  • Sie lernen anhand aktueller Lernkonzepte aus der Hirnforschung und systemischen Betrachtungsweisen die Klienten bewusst in ihrer Entwicklung zu fördern.
  • Sie lernen mit unterschiedlichen Rollen umzugehen.

Mentale Techniken - Modul IV

  • Sie werden in die mentale Zielarbeit und Time-Line-Arbeit eingeführt.
  • Sie lernen mit allen Sinnen zu visualisieren, um ganz tief ins Unterbewusstsein zu dringen.
  • Sie lernen, wie Sie mit innerem Dialog und Affirmationen Ihre Ressourcen aktivieren.

Konzentration- / Aufmerksamkeit / ADHS Training - Modul V

  • Sie lernen die verschiedenen Phasen des Aufmerksamkeitstrainings und wie Sie es entwicklungsgerecht anwenden können.
  • Sie können Kinder & Jugendliche in ihrer Konzentration stärken und sie dabei unterstützen.
  • Sie lernen die Hintergründe von ADHS kennen und wie Sie Kinder dabei unterstützen und stärken können.

Stress / Selbstvertrauen / Entspannung - Modul VI

  • Sie kennen die verschiedenen Stresstypen und erarbeiten sich dazu adäquate Interventionstechniken.
  • Sie verstehen wie das Selbstvertrauen aufgebaut ist und wie es nachhaltig gestärkt werden kann.
  • Sie erlernen kinder- und jugendgerechte Kurzzeit- und Langzeit-Entspannungstechniken anzuleiten.

Talentcoaching / Berufswahl - Modul VII

  • Sie können Jugendliche in ihrer Berufswahl so unterstützen, dass sie ihre Wahl aufgrund ihrer wirklichen Präferenzen und Fähigkeiten vornehmen können.
  • Sie lernen die Hintergründe von „Talentfaktoren“ kennen und wie diese in Bezug zu ihren Persönlichkeiten ausgelebt werden können.